Tambach-Dietharz: Eine Person ums Leben gekommen

Tambach-Dietharz.  In Tambach-Dietharz hat am Donnerstag ein Haus gebrannt. Vier Verletzte und ein Toter verzeichnete der Einsatz der Rettungskräfte.

Einsatz für die Feuerwehr am Donnerstag (26.11.2020) in Tambach-Dietharz (Lkr. Gotha). Laut ersten Informationen brennt es dort in einem Wohnhaus. Ingesamt fünf Menschen sollen verletzt worden sein, eine Person gilt noch als vermisst. Ein Rettungshubschrauber ist vor Ort. Genauere Hintergründe zur Brandursache sind bislang nicht bekannt. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. 

Einsatz für die Feuerwehr am Donnerstag (26.11.2020) in Tambach-Dietharz (Lkr. Gotha). Laut ersten Informationen brennt es dort in einem Wohnhaus. Ingesamt fünf Menschen sollen verletzt worden sein, eine Person gilt noch als vermisst. Ein Rettungshubschrauber ist vor Ort. Genauere Hintergründe zur Brandursache sind bislang nicht bekannt. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. 

Foto: News5/Schuchardt

Ein Großeinsatz der Feuerwehren herrschte am Donnerstag in Tambach-Dietharz. Am Nachmittag war in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand ist ein Mensch ums Leben gekommen. In dem Haus am Fürstenblick wohnen laut Bürgermeister Marco Schütz (parteilos) 32 Menschen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Gebäudeteil in Flammen. Die Kameraden haben die Bewohner evakuiert, eine Person sei aus dem Fenster gesprungen. Diese wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Vier Menschen erlitten Rauchgasverletzungen. Für eine Person kam Hilfe zu spät.

Die Tambacher Feuerwehr wurde von Kameraden aus Ohrdruf, Friedrichroda, Georgenthal, Waltershausen und Catterfeld unterstützt. Wie der Bürgermeister betonte, wurden alle Mieter im Rathaus versorgt. Ein Teil kann in ihre Wohnungen zurück. Betroffene Familien sind bei Verwandten untergekommen.