Teilerfolg zum Auftakt

Waltershausen  WaltershausenMit einem 7:7-Unentschieden beim TTZ Sponeta Erfurt III ist der TTV Waltershausen in die neue Saison der 1. Tischtennis-Bezirksliga gestartet. Die Landeshauptstädter führten nach den doppeln 2:0. Durch den ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem 7:7-Unentschieden beim TTZ Sponeta Erfurt III ist der TTV Waltershausen in die neue Saison der 1. Tischtennis-Bezirksliga gestartet. Die Landeshauptstädter führten nach den doppeln 2:0. Durch den Gewinn der ersten Runde in den Einzelspielen mit 3:1 durch die Siege von Ernst, Spengler und Malsch konnten die Gäste zum 3:3 ausgleichen. Auch die 2. Runde ging nach Siegen ihrer Spitzenspieler Spengler und Ernst sowie von Nancy Weida mit 3:1 an die Waltershäuser, die nun mit 6:4 in Führung liegend die Chance auf beide Punkte hatten. Sponeta Erfurt schaffte mit dem 3:1 in Runde 3 doch noch das Unentschieden. Für die Puppenstädter konnte sich in dieser Runde nur Ernst behaupten. Waltershausens Nummer 1 Spengler unterlag dabei dem Erfurter Altmeister Große knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz. Punkte TTV Waltershausen:Ernst 3; Spengler 2; Malsch, Nancy Weida je 1.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.