„Träumerei“auf dem Friedenstein

Die Orgel der Schlosskirche Friedenstein.

Die Orgel der Schlosskirche Friedenstein.

Foto: Peter Michaelis

Gotha.  Spohr-Gesellschaft bereitet Konzert in der Schlosskirche Gotha vor.

Nach längerer Pause lädt die Europäische Louis-Spohr-Kulturgesellschaft e.V. wieder zu einem Konzert in die Schlosskirche von Schloss Friedenstein ein, das wie frühere Konzerte unter dem Motto „Musikalische Geschichten aus dem Friedenstein“ steht.

Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Carlos Gardel, Jules Massenet, Robert Schumann und Johann Strauß. Wie vom Vorsitzenden der Spohr-Gesellschaft, Konzertmeister Alexej Barchevitch (Violine), mitgeteilt wurde, ist eine insgesamt bunte Musikmischung zu erwarten, die ganz dem Motto der „Träumerei“ verpflichtet ist.

Neben ihm wirken noch Michael Hochreither (Violoncello) und Jens Goldhardt (Orgel) mit. Diese drei Künstler haben schon oftmals gezeigt, wie sehr sie aufeinander eingespielt sind, sie ließen dabei stets gekonnt Perlen der Musik erklingen.

Das Konzert beginnt am Samstag, 27. November, um 17 Uhr. Tickets sind ausschließlich an der Kasse von Schloss Friedenstein erhältlich. Diese Veranstaltung soll nach den geltenden Corona-Vorschriften sowie in Kooperation mit der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten durchgeführt werden.

Konzertsoiree am Samstag, 27. November, um 17 Uhr in der Schlosskirche von Schloss Friedenstein. Karten an der Schlosskasse (Besucherservice) von Schloss Friedenstein.