Unfall auf A4 bei Gotha: BMW fährt auf Heck eines Wohnmobils auf

Gotha  Die A4 zwischen Gotha-Boxberg und Gotha war am Montag in den Nachmittagsstunden zum Teil gesperrt: Ein BMW war auf ein Wohnmobil gekracht.

Am Montag ist es auf der A4 zwischen Gotha-Boxberg und Gotha zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Informationen stießen ein BMW und ein Wohnmobil zusammen.

Am Montag ist es auf der A4 zwischen Gotha-Boxberg und Gotha zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Informationen stießen ein BMW und ein Wohnmobil zusammen.

Foto: NEWS5/Schuchardt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein BMW ist am Montagnachmittag auf der A4 zwischen Gotha-Boxberg und Gotha in das Heck eines Wohnwagens gefahren. Der Grund für den Zusammenstoß konnte auf Nachfrage bei der Polizei noch nicht ermittelt werden. Eine Person, die im BMW saß, wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wegen Bergung und Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Obwohl der Verkehr auf der mittleren und linken Fahrbahn am Unfall vorbeigeleitet wurde, wuchs der Stau zwischenzeitlich auf drei Kilometer an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.