Wanderung und Konzert in Schönau

Schönau/Hörsel  Gedenken an den Mauerfall

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Schönau an der Hörsel feiern die Gemeinde und Vereine am Samstag mit einer besonderen Veranstaltung dem Mauerfall vor 30 Jahren und den damit verbundenen Neuanfang:

15 Uhr: Festgottesdienst in der Schönauer Kirche mit der Kantorei des Erbstromtals mit Friedensliedern

16 Uhr: Wanderung zum alten Friedhof an der Schönauer Trift, wo eine Baumpflanzung und die Einweihung einer Sitzgruppe geplant sind (Länge der Wanderung: 800 Meter)

17 Uhr: Friedens-Lichterkette zurück zum Museumshof des Hörselbergmuseums (Sonderausstellung „30 Jahre Mauerfall“, Laternen und Fackeln können mitgebracht werden)

18 Uhr:Festkonzert mit dem Duo Colla Parte ( Orgel und Violine) in der mit Kerzen festlich ausgestalteten Kirche

Anschließend gibt es einen geselligen Abschluss am Lagerfeuer mit einem Lichtermeer auf dem Museumshof mit musikalischer Umrahmung durch die Fuldaer Musikanten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.