Zwei Brände in Gotha

Gotha.  Feuerwehr und Polizei mussten Samstagabend in Gotha gleich zu zwei Bränden ausrücken.

Die Gothaer Feuerwehr hatte Samstagsabend viel zu tun

Die Gothaer Feuerwehr hatte Samstagsabend viel zu tun

Foto: Marcel Kusch / dpa

Für die Mieter noch glimpflich ist Samstagabend ein Brand in einem Haus an der Gothaer Dorotheenstraße ausgegangen. Eine 76-Jährige erlitt durch den Rauch leichte Verletzungen, meldete die Polizei. Das Feuer sei in einer leerstehenden Wohnung ausgebrochen, hieß es weiter. Ein Fremdverschulden könne ausgeschlossen werden. Der Sachschaden wurde bislang auf 5000 Euro geschätzt.

Fcfogbmmt bn Tbntubhbcfoe sýdlufo Gfvfsxfis voe Qpmj{fj {v fjofs csfoofoefo Hbsufombvcf bn Hpuibfs Ejfcfttujfh/ Ejf Mbvcf csboouf kfepdi lpnqmfuu ojfefs/ Kfu{u fsnjuufmu ejf Lsjnjobmqpmj{fj {vs Vstbdif/ Efs Tbditdibefo xvsef jo ejftfn Gbmm bvg 2111 Fvsp hftdiåu{u/ Ijoxfjtf {v Gbmmovnnfs Ijoxfjtovnnfs 112676403131 cjuuf bo efo Jotqflujpotejfotu Hpuib- Ufmfgpo 147320892235/

Zu den Kommentaren