Jena-Gegner krankgeschrieben - Post- Corona-Symptome bei allen Falcons-Spielern

Jena.  Das ursprünglich für Mittwochabend in Nürnberg angesetzte Nachholspiel bei den Falcons wird aufgrund gesundheitlicher Bedenken erneut verschoben.

Die ursprünglich für Mittwoch angesetzte Partie gegen Nürnberg muss verschoben werden.

Die ursprünglich für Mittwoch angesetzte Partie gegen Nürnberg muss verschoben werden.

Foto: Sascha Fromm (Archivfoto)

Das Nachholspiel von Basketball-Bundesligist Science City Jena am Mittwoch bei den Nürnberg Falcons wird erneut verschoben. Schuld ist mal wieder das Coronavirus. Diesmal aber anders als üblicherweise. Die beiden Corona-Verdachtsfälle im Team der Franken haben sich nämlich nicht bestätigt. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Dennoch schrieben die Ärzte der Nürnberger die komplette Mannschaft für mindestens zehn Tage für den Wettkampfbetrieb krank. Der Grund sind Post- Corona-Symptome bei allen Falcons-Spielern, die besonders von der Pandemie gebeutelt waren. So hat der Tabellen-Vorletzte erst sieben Spiele absolviert, während andere Clubs schon zwölf oder dreizehn bestritten haben.

Das könnte Sie auch interessieren: