Skoda-Fahrerin kollidiert in Nordhausen mit einem Lastwagen

Nordhausen  Polizei berichtet von einem Verkehrsunfall in der Südstraße und von einem Autofahrer im Drogenrausch.

Glimpflich endete am Mittwoch ein Unfall in der Südstraße in Nordhausen.

Glimpflich endete am Mittwoch ein Unfall in der Südstraße in Nordhausen.

Foto: Stefan Puchner / dpa

Glimpflich endete offenbar ein Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in der Südstraße in Nordhausen, berichtet die Landespolizei-Inspektion am Donnerstag. Gegen 14.45 Uhr wollte demnach ein Mann mit seinem Lastwagen nach links abbiegen. Dabei stieß er mit einem Skoda Roomster zusammen, dessen Fahrerin (31) gerade dabei war, den Sattelzug zu überholen. Die Frau hatte Glück und blieb unverletzt. Ihr Skoda wurde aber erheblich beschädigt. Auch der Lastwagen wies leichte Beschädigungen auf.


Ohne erforderliche Fahrerlaubnis war ein Mann mit dem Auto am Mittwochabend in der Karl-Meyer-Straße in Nordhausen unterwegs. Während der Kontrolle führten die Polizisten einen Drogentest durch, der positiv verlief. Der 24-Jährige musste deshalb seinen Astra stehen lassen und mit zur Blutentnahme ins Klinikum.