Linke Bad Frankenhausen wählen neuen Ortsvorstand

Bad Frankenhausen.  Sieben gleichberechtigte Vorstände wollen für die Linken in Bad Frankenhausen eine neue Strategie erarbeiten.

Bianka Wandersleb, Florian Franke, Sabine Zeidler, Marion Haas, Andreas Bachner, Sylvia Winter (v.l.n.r.) bilden mit Volkart Otto (nicht im Bild) den neuen Ortsvorstand.

Bianka Wandersleb, Florian Franke, Sabine Zeidler, Marion Haas, Andreas Bachner, Sylvia Winter (v.l.n.r.) bilden mit Volkart Otto (nicht im Bild) den neuen Ortsvorstand.

Foto: Linke Bad Frankenhausen

Vor wenigen Tagen fand im Domizil die Mitgliederversammlung der Ortsgruppe der Linken aus Bad Frankenhausen statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem der Rechenschaftsbericht des bisherigen Ortsvorstandes und die Wahl des neuen Ortsvorstands. Sabine Zeidler berichtete zunächst über die Arbeit des bisherigen Ortsvorstandes und bedankte sich bei allen Mitwirkenden. In den vergangenen zwei Jahren standen die Bundestagswahl, die Kommunalwahl und die Landtagswahl klar im Fokus. Über den Ausgang aller Wahlen tauschten sich die Mitglieder aus. Weiter berichtete Sabine Zeidler über Veranstaltungen, die im Rahmen der politischen Arbeit stattgefunden haben. Im weiteren Verlauf diskutierten die Mitglieder, wie man diese fortsetzen und intensivieren kann.

So sind sind sich alle einig, dass mehr öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen ins Leben gerufen werden müssen, die direkt an die Lebensbereiche und an die Interessen der Menschen anknüpfen. Ein gutes Beispiel war demnach die öffentliche Veranstaltung zum Knopfmacherhölzchen, deren Inhalte schließlich auch in den Stadtrat eingebracht wurden. Dem neuen Ortsvorstand obliegt nun die Erarbeitung einer Strategie und deren Umsetzung in Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern des Ortsverbandes. In einer einstimmigen Wahl wurde der neue Ortsvorstand gewählt, der nun aus sieben Mitgliedern besteht. Diesem gehören Bianka Wandersleb, Florian Franke, Sabine Zeidler, Marion Haas, Andreas Bachner, Sylvia Winter und Volkart Otto an. Auch in Zukunft wird der Ortsvorstand ohne Vorsitzenden arbeiten. Alle Vorstände fungieren als gleichberechtigte Sprecher. Mit der ersten Beratung im Dezember werden alle neugewählten Ortsvorstände ihre Arbeit aufnehmen. Mit Chantal Herrmann begrüßte der Ortsvorstand ein neues, junges Mitglied. Die 18-Jährige kommt aus Bad Frankenhausen und wird sich künftig in die Arbeit des Ortsverbandes Bad Frankenhausen einbringen.

Zu den Kommentaren