Kommentar: Wenn die Sonne lockt

Thomas Rudolph
Thomas Rudolph

Thomas Rudolph

Foto: Sascha Fromm

Thomas Rudolph über den Sport am Wochenende.

Sonnenschein, um die 25 Grad – Wochenende, was willst du mehr? Das Wetter schreit ja förmlich danach, den Weg nach draußen zu suchen. An alle sportbegeisterten Leute und die, welche es vielleicht noch werden wollen, sei gesagt: Nutzt die Möglichkeit, die der Landkreis am Samstag und Sonntag bietet.

Neben den zumeist bekannten Fußballspielen möchte ich Ihnen zwei Termine besonders ans Herz legen. Nach einer gefühlt ewigen Pause geht der Schlossparklauf am Sonntag endlich in seine zweite Auflage. Sollte der Ehrgeiz, selbst mitzulaufen, noch nicht geweckt sein, ist auch der Blick als Besucher gerne gesehen. Feuern Sie die vielen Kinder, welche die Parcourstrecken in Angriff nehmen, an. Nachdem gerade die Jüngsten in den letzten Jahren oft unter Corona litten und der Sport in den Hintergrund geriet, dürfte deren Vorfreude umso größer sein, endlich einmal wieder im Rampenlicht zu stehen.

Sollten Sie weniger dem Laufgeschehen, sondern eher den Ballsportarten zugewandt sein, sei am Sonntagnachmittag ein Besuch beim TSV Gotha empfohlen. Der Tennis-Verein in der Reinhardsbrunner Straße lädt ab 14 Uhr zum kostenlosen Schnupperkurs ein. Ob Klein oder Groß – die Sportart mit dem gelben Filzball kann man in jedem Alter erlernen.

Und keine Angst, sollten die ersten Schläge am Ball vorbei gehen: Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen. Ist das Interesse an der Sportart im Nachhinein geweckt, ist der Gewinn für beide Seiten umso größer – zumal man davon ausgehen darf, dass das schöne Wetter noch einige Tage Bestand haben wird und weitere Trainingseinheiten auf dem Sand möglich sind.