ARD-Sportschau: Thüringer Carsten Kammlott für „Tor des Jahrzehnts“ nominiert

Köln.  Der Thüringer Carsten Kammlott ist für das „Tor des Jahrzehnts“ in der ARD-Sportschau nominiert. Abgestimmt werden kann bis zum 16. Mai.

Carsten Kammlott erzielte am 13. August 2015 für Rot-Weiß Erfurt per Hacke das 1:1 bei Dynamo Dresden.

Carsten Kammlott erzielte am 13. August 2015 für Rot-Weiß Erfurt per Hacke das 1:1 bei Dynamo Dresden.

Foto: Frank Steinhorst

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Carsten Kammlott in einer Reihe mit Ibrahimovic, Raul oder Götze. Der 30 Jahre alte Thüringer, der jetzt bei Wacker Nordhausen spielt, ist beim „Tor des Jahrzehnts“ in der ARD dabei. Am 13. August 2015 erzielte er für Rot-Weiß Erfurt in legendärer Fritz-Walter-Manier per Hacke das 1:1 bei Dynamo Dresden. Kammlotts Kunstschuss wurde damals zum Tor des Jahres gewählt.

Tor des Jahres 2015 von Carsten Kammlott

Tor des Jahrzehnts feiert Comeback

Wegen fehlender aktueller Fußballbilder hat das Erste nun nach zwanzig Jahren das „Tor des Jahrzehnts“ wiederbelebt. Bisherige Sieger waren Klaus Fischer, Klaus Augenthaler und Bernd Schuster. Abgestimmt werden kann bis 16. Mai auf www.sportschau.de.

Kammlott für „Tor des Jahres“ mit Lieblingsessen belohnt

Erfurter Kammlott erzielt Tor des Jahres

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren