Eisenacher A-Jugend knackt 50-Tore-Marke

Eisenach.  Nach Anlaufschwierigkeiten deklassierte der Nachwuchs des ThSV Eisenach die Gäste aus Hörselgau noch deutlich mit 50:26.

Yannick Seidel erzielte das 50. Tor im Spiel gegen Hörselgau.  

Yannick Seidel erzielte das 50. Tor im Spiel gegen Hörselgau.  

Foto: SPORTFOTOSEISENACH

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im erst zweiten Punktspiel der Landesliga Staffel 2 der A-Jugend bezwang der ThSV Eisenach nach Anlaufschwierigkeiten die nur mit neun Aktiven angereiste HSG Hörselgau/Walterhausen klar mit 50:26 (24:15). Die Gastgeber, mit wenigen „echten“ A-Jugendlichen und vielen B-Jugendlichen, nutzten ihre prall gefüllte Wechselbank, gaben allen Spielern längere Einsatzzeiten. „Im ersten Abschnitt waren wir zu inaktiv in der Deckung“, konstatierte ThSV-Coach Uwe Seidel, Bis zum 9:8 (13) blieben die Gäste auf Tuchfühlung. Gerade die „gestandenen“ Akteure räumten ihren Gegenübern zu viele Möglichkeiten ein. Erst langsam nahmen die ThSV-Talente richtig Fahrt auf. Philipp Hufnagel traf zum 16:9 (21.), Jonas Hennig versenkte von der Siebenmeterlinie zum 20:13 (27.), Jonnis Förster versenkte vom Kreis zum 24:15 (30.). „Die Jüngeren haben dann richtig Betrieb gemacht“, betonte Uwe Seidel.

Mit Gegenstoßtoren über Joel Stegner wuchs die Tordifferenz an. Die Gäste mühten sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Johann Malta netzte zur 15-Tore-Führung ein (38.). Im Dreier-Pack erhöhte Paul Jegminat auf 38:17 (44.). Beim 47:22 durch Felix Cech (48.) leuchtete ein 25-Tore-Plus an der Anzeigetafel. Nun sollte die 50-Tore-Marke geknackt werden, wurde den Gästen (Lucas Gössel, Fabian Sprenger) der schnelle Torerfolg ermöglicht, um rasch wieder in Ballbesitz zu kommen. Yannick Seidel versenkte zum 50. ThSV-Treffer.

ThSV Eisenach: Kleinschmidt, Büchner; Cech (2), Seidel (5), Reum (2), Stegner (5), Hufnagel (2), Schlotzhauer (2/1), Ruppert (4), Jegminat (11), Malta (4/1), Hennig (4/1), Bewie (3), Förster (6).

HSG Hörselgau/Waltershausen: Brandau, Gössel (6), Kempa (9), Sprenger (3/1), Kilian (2), Perdjan (6), Pohl, Sanchez, de Carlo.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.