Karate-Landesmeisterschaften

Erfolgreich gegen die nationale Konkurrenz

Heiligenstadt/Gaildorf.  Trainer Michael Schorr und sein Schützling Uwe Jünemann (Karateverein Ken Budo Heiligenstadt) haben sich kürzlich gemeinsam auf den Weg gemacht.

Gute Leistungen bei den Landesmeisterschaften: Michael Schorr (l.) und Uwe Jünemann (KSV Budokan Heiligenstadt)

Gute Leistungen bei den Landesmeisterschaften: Michael Schorr (l.) und Uwe Jünemann (KSV Budokan Heiligenstadt)

Foto: Julia Friedensohn / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ziel des Duos: Die Offenen Landesmeisterschaften der Masterklasse und Parakarate in Gaildorf (Baden-Württemberg). Hier waren Teilnehmer aus ganz Deutschland am Start.

Fünften Platz erkämpft

Jünemann belegte in der Kategorie ,,Geistig behinderte Herren’’ den fünften Rang und freute sich, wieder bei einem Para-Karateturnier starten zu können.

Hier traf er auf viele bekannte Gesichter, unter anderem auch auf Starter der Deutschen Nationalmannschaft.

Schorr belegte in der Kategorie „Kata“ (Formlauf) ebenfalls den fünften Platz.

Bronze im Freikampf

Anschließend konnte er in der Gruppe Kumite (Freikampf, +80 Kilogramm) jedoch nicht alle Kräfte mobilisieren, da er sich bereits in seinem ersten Duell verletzt hatte. Dennoch sprang am Ende ein dritter Platz für ihn heraus.

Neben vielen Kontakten innerhalb des Bereiches Karate für Menschen mit Behinderungen konnten wieder einmal Erfahrungen gesammelt werden, die in den nächsten Trainingseinheiten umgesetzt werden sollen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren