Erfurter gewinnt Zwischenrunde

Bei der Zwischenrunde der Landeseinzelmeisterschaft im Bowling konnte Uwe Axt vom BC Rot-Weiß Erfurt einen Heimsieg feiern. Im Bowlingcenter Vilnius setzte er sich mit 2633 Pins (Schnitt: 219,42) ganz ...

Foto: zgt

Bei der Zwischenrunde der Landeseinzelmeisterschaft im Bowling konnte Uwe Axt vom BC Rot-Weiß Erfurt einen Heimsieg feiern. Im Bowlingcenter Vilnius setzte er sich mit 2633 Pins (Schnitt: 219,42) ganz knapp vor Vincent Thieme (Vimaria Weimar, 2628/219,00) durch. Bei den Damen gewann Kati Schmidt (Roma Bowlers) mit einem Schnitt von 190 deutlich, beste Erfurterinnen waren Carmen Frey und Diana Morawietz (beide VilniusBowler) auf den Plätzen sechs und sieben. Foto: Anett Schmid

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.