Für ehrenamtlich großen Einsatz geehrt

Eichsfeld.  Monika Riedel, Martin Raabe und Hermann Roth erhalten den GutsMuths-Lehrerpreis.

Die Geehrten Martin Raabe (Kampfsportverein Heiligenstadt), Monika Riedel (Schwimmverein Heiligenstadt) und Hermann Roth (1. SV Heiligenstadt) (v.l.).

Die Geehrten Martin Raabe (Kampfsportverein Heiligenstadt), Monika Riedel (Schwimmverein Heiligenstadt) und Hermann Roth (1. SV Heiligenstadt) (v.l.).

Foto: Jürgen Elies / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Alle fünf Jahre zeichnen das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und der Landessportbund Thüringen (LSB) Thüringer Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte für ihr Engagement über den Unterricht besonders im Sport aus.

Sie bringen ihre pädagogischen Fähigkeiten und Fachwissen zur Förderung des außerschulischen Sports als ehrenamtliche Trainer, Übungsleiter, Vorstandsmitglieder von Sportvereinen oder Organisatoren von sportlichen Wettbewerben und Wettkämpfen ein. 43 Pädagogen wurden mit dem GutsMuths-Lehrerpreis geehrt, darunter auch Marion Riedel, Hermann Roth und Martin Raabe aus dem Landkreis Eichsfeld. Die Auszeichnung nahm Lutz Rösner als LSB-Vizepräsident mit Bildungs- und Sportstaatssekretärin Gabi Ohler vor. Die Vorschläge kamen von den Sportfachverbänden des LSB Thüringen.

„Den Geehrten gebührt großer Respekt, sie sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Schulen, Kindergärten und Sportvereinen“, sagte Rösner, dessen Organisation mit dem Ministerium die Ehrung 1999 ins Leben rief.

Monika Riedel ist eine pflichtbewusste und verlässliche Kollegin, die mit hohem sportlichen Ehrgeiz bei der Sache ist. Die Pädagogin ist als Trainerin und Kampfrichterin im Schwimmverein Heiligenstadt nicht mehr wegzudenken.

Hermann Roth leitet seit 19 Jahren als Vorsitzender die Geschicke des Sportvereins Kraftverkehr Heiligenstadt. Seit 1983 ist er als Schiedsrichter in unterschiedlichen höheren Spielklassen im Volleyball im Einsatz. Für den FSV Uder organisierte er in den vergangenen Jahren mehrere Volleyballturniere.

Martin Raabe ist seit Dezember 2012 als Trainer im Jugend- und Erwachsenenbereich beim Kampfsportverein Heiligenstadt aktiv, übernahm dort zudem die Funktion des zweiten Vorsitzenden. Raabe unterstützt intensiv den Kreissportbund Eichsfeld beim Spiel-, Spaß- und Sportfest für Kindergärten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.