Lauftreff mit den Krieghoffs geht ins dritte Jahr

Bollstedt  Bereits seit mehr als zwei Jahren bieten Marcel und Luise Krieghoff einen Lauftreff in Bollstedt an. Und der soll bald weitergehen

Der Lauftreff in Bollstedt macht sowohl den Initiatoren als auch den Teilnehmern bereits seit mehr als zwei Jahren viel Spaß.

Der Lauftreff in Bollstedt macht sowohl den Initiatoren als auch den Teilnehmern bereits seit mehr als zwei Jahren viel Spaß.

Foto: Luise Krieghoff

Bollstedt. Nicht nur der Wettkampfbetrieb ruht derzeit bei Top-Läufer Marcel Krieghoff aus Bad Langensalza. Wegen der Corona-Pandemie kann Krieghoff aktuell auch nicht seinen Lauftreff anbieten, den er gemeinsam mit seiner Frau Luise vor mehr als zwei Jahren ins Leben gerufen hat. „Das ist wirklich schade, denn der Kurs ist richtig gut gelaufen“, bedauert der 36-Jährige.

An jedem zweiten Donnerstag im Monat hat das schnelle und sportliche Ehepaar mit seinen Teilnehmern von 19 bis 20.30 Uhr an Form und Fitness gefeilt. Im Laufe der Zeit sind immer mehr Interessierte hinzugestoßen. Was mit einer Handvoll Sportlerinnen und Sportlern begann, hat sich nun für viele zu einem festen Termin entwickelt, der keine Pflicht ist, sondern vielmehr Spaß macht.

Programm wird individuell angepasst

Und genau darum soll es gehen. „Wir wollen nicht einfach unseren Stiefel durchdrücken. Wir passen das Programm an die Teilnehmer an. Die meisten wollen sich einfach ein bisschen bewegen und mal rauskommen“, erklärt der 36-Jährige. Das regelmäßige Training hat sich bei vielen schon ausgezahlt, hat Krieghoff zufrieden beobachtet: „Für die ist so ein fester Termin auch ein Antrieb.“ In Spitzenzeiten waren bis zu 18 Männer und Frauen mit dabei.

Um so ärgerlicher ist es nun, dass der Kurs in Bollstedt pausieren muss. Wann es weitergehen kann, ist aufgrund der aktuellen Lage nicht seriös zu prognostizieren. „Die ganze Situation ist momentan nicht so leicht“, seufzt der Topathlet, der sich jüngst beim virtuellen Erfurter Silvesterlauf überlegen den ersten Platz über zehn Kilometer gesichert hatte.

Unterstützung ist weiterhin gesichert

Die gute Nachricht: Bollstedts Bürgermeister Thomas Ahke sowie die VR Bank Westthüringen haben weiterhin ihre Unterstützung zugesagt. Und so kann der Lauftreff, wenn es wieder möglich ist, in sein drittes Jahr gehen. Dafür sind die Krieghoffs sehr dankbar. „Uns macht die ganze Sache viel Spaß. Und es hat sich eine coole Truppe zusammengefunden“, berichtet der Ausdauerspezialist.

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind beim Neustart gern gesehen. Nach einer fachgerechten Vorbereitung machen sich die Männer und Frauen aufgewärmt auf den Weg. Dabei stehen nicht nur Laufrunden auf dem Programm. Auch Einheiten wie beispielsweise Treppensprint werden eingebaut und erhöhen den Spaß- und Abwechslungsfaktor noch.

Dehn- und Stabilisationsübungen in der Halle runden das Training ab. Diese übernimmt meistens Luise Krieghoff. „Sie ist da die Fachfrau“, erklärt Marcel mit einem Augenzwinkern.