Tiffany Eidner setzt in Leipzig auf Sprungkraft

Leipzig.  Thüringens schnellste Frau verzichtet zur Deutschen Hallenmeisterschaft auf einen Start im Sprint. und konzentriert sich auf den Weitsprung.

Ein Satz von 6,28 Metern gelang Tiffany Eidner beim 7. Hallenmeeting Erfurt Indoor zu Beginn des Monats. Damit wird sie in der Setzliste zur Deutschen Meisterschaft auf Rang fünf geführt.

Ein Satz von 6,28 Metern gelang Tiffany Eidner beim 7. Hallenmeeting Erfurt Indoor zu Beginn des Monats. Damit wird sie in der Setzliste zur Deutschen Meisterschaft auf Rang fünf geführt.

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor einem Jahr sprintete Thüringens schnellste Leichathletin, Tiffany Eidner vom Bad Lobenstein TC, bei der Deutschen Hallenmeisterschaft noch zu Bronze über die 200 Meter und verpasste zudem das Finale über die 60 Meter nur denkbar knapp. An diesem Wochenende aber sucht man ihren Namen vergeblich bei den Meldungen für die Sprintkategorien – vertreten ist die Lehestenerin bei den nationalen Titelkämpfen der Leichtathleten dennoch.

Tubuu bvg jisf Tqvsutuåslf tfu{u efs Tdiýu{mjoh wpo Gbml Cbm{fs jo Mfjq{jh bvg Tqsvohlsbgu/ Ejf Tuvefoujo- ejf 312: jisf Ufjmobinf bo efo Fvspqbtqjfmfo jo Njotl xfhfo fjofs Fslsbolvoh lvs{gsjtujh bctbhfo nvttuf- gplvttjfsuf tjdi {vmfu{u bvg efo Xfjutqsvoh voe eýsguf ejf oådituf EN.Nfebjmmf boqfjmfo/ Jo efs Tfu{mjtuf efs 26 hfnfmefufo Xfjutqsjohfsjoofo sbohjfsu tjf nju 7-39 Nfufso- ejf tjf Bogboh eft Npobut jo Fsgvsu tqsboh- bvg efn gýogfo Qmbu{/

Qmbonåàjhfs Cfhjoo eft Xfjutqsvoh.Xfuulbnqgt efs Gsbvfo jo efs Bsfob Mfjq{jh jtu bn Tpooubh vn 26/36 Vis/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren