Leon-Maurice Eberhardt erstmals in Auswahl berufen

Großbreitenbach/Königsee.  Königseer Schüler überzeugen bei Sommer- und Herbst-Wettkämpfen des Biathlon-Nachwuchses

Leon-Maurice Eberhardt schafft auf Grund seiner sehr guten Sommer-Herbst-Leistungen den Sprung in die Thüringer-Biathlon-Nachwuchsauswahl der Altersklasse 13.

Leon-Maurice Eberhardt schafft auf Grund seiner sehr guten Sommer-Herbst-Leistungen den Sprung in die Thüringer-Biathlon-Nachwuchsauswahl der Altersklasse 13.

Foto: Gerd Wagner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine erfolgreiche Sommersaison liegt hinter den Königseer Schülern des Max-Näder-Gymnasiums sowie der Regelschule, welche beim Großbreitenbacher Skiverein die Wintersportart Biathlon trainieren. Nach Abschluss der Sommer- und Herbstrangliste, die Athletikwettbewerbe, Skirollerwettkämpfe mit zwei Schießeinlagen, Leichtathletik, Hindernis-Inlinerwettbewerbe sowie Crossläufe mit Schießen im Einzel- und Massenstart beinhaltet, wurden nun vom Thüringer Skiverband die Ranglisten veröffentlicht.

Bei diesen finden sich Leon-Maurice Eberhardt (AK 13, Regelschule), Lena Siegmund (AK 14) sowie Joyce Reichmann (AK 15) auf dem Platz an der Sonne des Siegerpodestes. Zu ihnen gesellt sich Tabea Rebstock (AK 12, alle Näder-Gymnasium), die auf den Vizerang kommt. Mit ihren außerordentlichen Leistungen hatten sich zudem Eberhardt, Siegmund und Reichmann für die Teilnahme am Deutschen Schülercup im Schwarzwald qualifiziert. Nach der drei Kilometer Laufrunde, mit zwei Liegendschießen, konnte der im Königseer Ortsteil Lichta wohnende Leon-Maurice Eberhardt bei diesem Massenstart alle Konkurrenten hinter sich lassen und seinen bisher größten Erfolg feiern.

Nicht so gut lief es hier bei Lena Siegmund aus dem Ilm-Kreis-Ort Herschdorf, die als Fünfte diesen deutschlandweiten Wettkampf beendet hat. Joyce Reichmann aus Königsee musste bei diesem Wettbewerb aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig passen.

Für seine erfolgreichen Auftritte im Sommer und Herbst erhielt Leon-Maurice Eberhardt erstmals die Berufung in die Thüringer-Biathlon-Auswahl der Altersklasse 13. Lena Siegmund (AK 14) und Joyce Reichmann (AK 15) hatten diese schon 2018 in der Tasche und schafften erneut die Kriterien einer weiteren Berufung. Nun wartet man auf den Schnee, um dieser klassischen Wintersportart gerecht zu werden. Dann stehen zahlreiche Wettkämpfe mit der Konkurrenz im hiesigen Freistaat sowie auf Bundesebene an, wo man sich weiter empfehlen will, um einmal ein Großer dieses Fachs zu werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.