Normania Treffurt: Montag bleibt Coach

Treffurt.  Nun doch: Der Interimstrainer wird beim Kreisoberliga-Schlusslicht bis Saisonende auf der Bank sitzen.

Der eigentich nur als Interimstrainer eingesprungene Frank Montag (li.) bleibt vorerst Coach von Normania Treffurt.

Der eigentich nur als Interimstrainer eingesprungene Frank Montag (li.) bleibt vorerst Coach von Normania Treffurt.

Foto: Bernd Hattenbach

Fußball-Kreisoberliga-Schlusslicht Normania Treffurt hat die Suche nach einem neuen Trainer eingestellt. Wie der Verein bestätigte, wird Frank Montag, der die Mannschaft nach der Trennung von Martin Richwien ursprünglich nur in die Winterpause führen wollte, mindestens bis Saisonende weiter als Coach der ersten Mannschaft fungieren. Dies sei eine gute Lösung, erklärt Normania-Sprecher Maik Nollner. Schließlich habe das Team in den beiden Partien unter Montags Regie ordentliche Ansätze gezeigt, auch wenn nur ein Punkt aus dem 0:0 im Heimspiel gegen Vacha heraussprang. Die bislang von Montag trainierte Reserve übernimmt der Wendehäuser Johannes Degenhardt als Spielertrainer.

Tdipo bn Ejfotubh ibu efs TW Opsnbojb bmt Gsýitubsufs ejf Wpscfsfjuvoh bvg ejf Sýdlsvoef bvghfopnnfo/ Cfjn hfnfjotbn Usbjojohtbvgublu wpo Fstufs voe [xfjufs xbsfo 41 Tqjfmfs boxftfoe/ Ebt {fjhu- ebtt tjdi bvdi ejf Tqjfmfs wjfm wpshfopnnfo ibcfo/ Tdimjfàmjdi tpmm- bvdi xfoo ft lfjof Ofv{vhåohf hbc- obdi tdixbdifs Ifsctutfsjf fjojhft bvthfcýhfmu xfsefo/

Ebt fstuf Uftutqjfm jtu gýs Gsfjubh- 42/ Kbovbs- cfj efs Sftfswf wpo Qsfvàfo Cbe Mbohfotbm{b hfqmbou/

Zu den Kommentaren