Sieben Titel im Bogenschießen gehen nach Paitzdorf

Mühlhausen.  BSV mit gehen mit gelungenem Start ins Jahr 2020. Nachwuchsschützen präsentieren sich in guter Form

Sieben Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen - veredelt mit zahlreichen persönlichen Bestleistungen - brachten die Bogensportler des BSV Paitzdorf von den Hallen-Landesmeisterschaften aus Mühlhausen mit nach Hause.

Sieben Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen - veredelt mit zahlreichen persönlichen Bestleistungen - brachten die Bogensportler des BSV Paitzdorf von den Hallen-Landesmeisterschaften aus Mühlhausen mit nach Hause.

Foto: Jens Lohse

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen tollen Start ins Jahr 2020 haben die Bogenschützen des BSV Paitzdorf hingelegt. Bei den von den SpeedbowHunters in Mühlhausen organisierten Thüringer Hallen-Landesmeisterschaften holten die Paitzdorfer insgesamt 19-mal Edelmetall. Sieben Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen - veredelt mit zahlreichen persönlichen Bestleistungen - brachten die BSV-Schützen mit nach Hause.

Thüringer Landesmeister wurden Laura und Noah Zorn (beide U 10), Stella Kratochwill und Hannes Franzke (beide U 12) jeweils mit dem Jagdbogen sowie Compound-Schütze Maurice Günther (U 14).

Stella Kratochwill verfehlte dabei ihren vor wenigen Wochen in Schneeberg erneut verbesserten Landesrekord (481 Ringe) nur knapp. Acht Punkte fehlten am Ende. Denkbar knapp - weil punktleich mit der Siegerin - schrammte Emma Anhalt mit 520 Ringe am Titel vorbei.

Ebenfalls mit dem Compoundbogen durfte sich Lenny Keil (beide U 12) über Silber freuen. Auf Rang zwei landeten auch Hanna Wolf (U 12), Lara Halbauer (U 14), Stephanie Kratochwill (Damen) sowie die gut aufgelegte Dana Rothert (Ü 40) mit dem Jagdbogen.

Auch Olaf Warkotsch konnte sich mit beachtlichen 452 Ringen mit dem Blankbogen über Silber freuen. Compound-Schütze Michael Hofmann (Männer), Karsten Lokotsch (Ü 45 Langbogen) und Renée Körner (U 14 Jagdbogen) holten Bronze.

Stefan Kratochwill und Frank Körner schrammten in der Einzelwertung als Vierte knapp am Treppchen vorbei, gewannen aber gemeinsam mit Christian Wolf die Bronzemedaille in der Herren-Teamwertung hinter den starken Schützen aus Osthausen und Jena. Großartig auch das Abschneiden in den Teamwertungen des Nachwuchses (U 10 bis U 20).

Emma Anhalt, Lenny Keil und Maurice Günther siegten in der Compound-Klasse vor den starken Mühlhäuser Gastgebern. Gar einen Paitzdorfer Doppelsieg gab es in der Jagdbogen-Wertung. Gold ging an Stella Kratochwill, Hannes Franzke und Hanna Wolf. Silber erkämpften sich Renée Körner, Lara Halbauer und Noah Zorn.

Für Integra Gera holte Sandra Dölitzscher (Damen Ü 40) mit dem Blankbogen Gold. Silber nahm Ellen Klotz (Damen) mit nach Hause.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.