Beschlossen: Das SWE Volley-Team steigt auf

Thüringen ist nun Volleyball-Land. Nach den Gothaern machten auch Erfurts Volleyballerinnen den Aufstieg perfekt und spielen nun, wie bereits der VC Suhl, in der ersten Liga mit.

SWE Volley-Trainer Heiko Herzberg wird sein Team auch in der ersten Liga weiter begleiten. Foto: Sascha Fromm

SWE Volley-Trainer Heiko Herzberg wird sein Team auch in der ersten Liga weiter begleiten. Foto: Sascha Fromm

Foto: zgt

Erfurt. Nun ist es eine beschlossene Sache. Das SWE Volley-Team steigt in die erste Liga auf. Vergangenen Samstag holten sich die Erfurterinnen den zum Aufsteig fehlenden Sieg. "Keine leichte Entscheidung", sagte Vereinspräsident Michael Panse,"aber schließlich haben wir die Lizenzunterlagen eingereicht und können nun mit einem Saisonetat von 300.000 Euro planen." Neben den Stadtwerken konnte der Verein drei weitere Top-Sponsoren dazugewinnen. "Das Gesicht der Mannschaft wird geprägt sein von den Spielerinnen, die den Aufstieg geschafft haben , wird aber mit vier Neuzugängen aufgestockt", so Panse. Gespräche würden in den nächsten Wochen geführt. 2003 erreichte das Volley-Team schon einmal die erste Liga, stieg nach einer Saison jedoch wieder ab.