Jürgen Franz

Zweiter Saisonsieg für den TTC

Gera/Saalfeld.  Saalfelder Tischtennisspieler bei OTG Gera mit wichtigem 9:4-Erfolg gegen den Abstieg.

Franz Eichhorn trug zum  Auswärtserfolg des 1. TTC Saalfeld in Gera bei.

Franz Eichhorn trug zum Auswärtserfolg des 1. TTC Saalfeld in Gera bei.

Foto: Peter Scholz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Kampf um wichtige Punkte gegen den Abstieg in der Tischtennis-Thüringenliga konnte der Saalfelder Sechser vom 1. TTC einen wichtigen Sieg beim OTG 1902 Gera einfahren. Trotz diverser Personalproblemen setzte sich der TTC gegen die Geraer mit einem klaren 9:4 durch.

Mit einem guten Doppelstart brachten sich die Saalfelder 2:1 in Front. Die noch ungeschlagenen S. Plohmann/A. Kittelmann setzten sich mit 3:0 gegen Senf/Donath durch. Auch das dritte Doppel mit Bickel/Neise hatten gegen Helm/Jugelt keine Probleme und gewannen deutlich 3:0. Im Verlauf der ersten Einzelrunde hatte Gera wenig Chancen, die an diesem Tag gut aufgelegten-TTC Spieler in Verlegenheit zu bringen. Plohmann, Kittelmann, Bickel und Dobermann erspielten in dieser Runde eine komfortabel wirkende 6:3-Führung, die die Hoffnung auf den zweiten Erfolg des Aufsteigers in der diesjährigen Thüringenliga-Saison nährte.

Auch im zweiten Durchgang ließ der TTC nichts mehr anbrennen und brachte die noch drei fehlenden Punkte zum Sieg unter Dach und Fach. Franz Eichhorn, Andreas Kittelmann und Tobias Bickel waren hier die Matchwinner. Spitzenspieler Martin Ewert von OTG setzte sich dann gegen S. Plohmann mit 3:0 durch und erzielte den vierten und letzten Punkt für die Gastgeber. Doch am Gesamterfolg für die Gäste änderte das nichts.

Insgesamt gesehen eine geschlossene Mannschaftsleistung der Saalfelder Tischtennisspieler, die aber wieder fokussiert in die noch ausstehenden Begegnungen vor Abschluss der Hinrunde gegen Schwarza und Bischleben gehen müssen. Gerade gegen die Schwarzaer aus dem Thüringer Wald erhofft sich das Team um Ronny Dobermann trotz personellen Handicaps einen weiteren Punktzuwachs.

Mit 4:10 Punkten nimmt der 1. TTC aktuell den sechsten Platz in der Thüringenliga ein. Eine Platzierung und ein Punktestand, der sich jetzt doch recht optimistisch liest und das Saisonziel „Klassenerhalt“ realistisch erscheinen lässt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.