Anzeige

Messe in Erfurt präsentiert Neuentwicklungen gegen Viren

Erfurt  Rund 120 Firmen stellen zur "pro.vention" auf der Erfurter Messe Ideen und Neuheiten zum Infektionsschutz aus.

Rund 120 Firmen und Aussteller stellen noch bis Freitag in Erfurt ihre Ideen und Produkte im Kampf gegen Viren und Keime vor. Im Foto: Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) neben dem STERYBOT einem autonomen Roboter für die Flächendesinfektion der MetraLabs GmbH aus Ilmenau.
Die Messe „pro.vention“ wurde am Donnerstag von Thüringens Ministerpräsident Ramelow eröffnet. Im Foto: Die Ivat GmbH aus Augsburg stellt eine innovative Absauganlage vor, den sogenannten Hygiene-Tower.
Jens Kramosch von der Steger Medical GmbH aus Elxleben demonstriert einen Sicherheitstunnel in dem es eine Temperaturerkennung, Handdesinfektion und eine Komplettdesinfektion gibt.
Grünes Licht in einem von der Firma BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH aus Ilmenau ausgestatteten Militär-Rettungswagen in dem Luft- und Oberflächendesinfektion mittels UV-C LEDs durchgeführt werden kann.
Demonstration einer sogenannten Fühlwand der European Medical School Oldenburg-Groningen, die u.a. einen Besucherkontakt in Alten- und Pflegeheimen während der Covid-19-Pandemie ermöglichen kann.
Thomas Rüger von der Löwenstein Medical GmbH & Co. KG zeigt die wieder verwendbare Protection Mask mit der höchsten Filter-Performance analog zu einer FFP2-Maske die bis zu 8 Stunden verwendet werden kann.
Schulz & Berger Luft- und Verfahrenstechnik aus Altenburg stellten das Luftfiltersystem „Virusfrei 1200“ vor.
1000 vorangemeldete Besucher waren auf der Fachmesse für Infektionsschutz zugelassen. Die Corona-Pandemie hat den Erfindungsreichtum von Unternehmen in ganz Deutschland angestachelt, Innovationen im Kampf gegen Viren zu entwickeln. Hier: Eine Mitarbeiterin am Stand von Wand & Reichwein GbR aus Werra-Suhl-Tal.
Der STERYBOT ein autonomer Roboter für die Flächendesinfektion der MetraLabs GmbH au Ilmenau.
Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) besichtigt die Luft- und Oberflächendesinfektion mittels UV-C LEDs in einem Militär-Rettungswagen ausgestattet von der BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH.
Ministerpräsident Bodo Ramelow (l.) und Ernst Rittinghaus von der BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH.
Bodo Ramelow besichtigt den Hygiene-Tower der IVAT GmbH.
Mitarbeiter am Stand von Wand & Reichwein GbR aus Werra-Suhl-Tal.
Marcel Morgenroth von der industryMIX GmbH & Co. KG aus Merseburg demonstriert ein Gerät zur Raumvernebelung für Schulen, Behörden, öffentlichen Gebäuden, Konferenzzentren und Industrieunternehmen.
Hagen Tschorn zeigt die "SafetyFingers" der Firma HAGEN HEALTHCARE UG aus Plettenberg, die zum Bedienen u.a. von Lichtschaltern, EC-Terminals, Türklinken oder WC-Amaturen benutzt werden können.
Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) am Stand der CleaningBox GmbH aus Erfurt.
Jürgen Schuster von der JUNGMICHEL-TEXTIL GmbH zeigt OP-Textilien.
Die Besucherzahl wurde auf 1000 begrenzt, wer Eintritt wollte, musste mit einer App einchecken, die später eine mögliche Kontaktverfolgung erleichtern soll.
Bodo Ramelow besichtigt den Hygiene-Tower der IVAT GmbH.
120 Firmen stellen auf der Erfurter Messe Ideen und Neuentwicklungen zum Infektionsschutz aus.
Ministerpräsident Ramelow und Michael Kynast (Geschäftsführer Messe Erfurt) zu Beginn der Fachmesse.
Covid-Killer, Desinfektionssmittel.
120 Firmen stellen auf der Erfurter Messe Ideen und Neuentwicklungen zum Infektionsschutz aus.
Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und CDU Fraktionsvorsitzender Mario Voigt und Michael Kynast (Geschäftsführer Messe Erfurt) zu Beginn der Fachmesse.
120 Firmen stellen auf der Erfurter Messe Ideen und Neuentwicklungen zum Infektionsschutz aus.
120 Firmen stellen auf der Erfurter Messe Ideen und Neuentwicklungen zum Infektionsschutz aus.
Ministerpräsident Bodo Ramelow neben dem STERYBOT, einem autonomen Roboter für die Flächendesinfektion der MetraLabs GmbH aus Ilmenau.
Von links: Ministerpräsident Ramelow, der CDU-Fraktionsvorsitzende Mario Voigt und der FDP-Fraktionsvorsitzende Thomas L. Kemmerich auf der Messe "pro.vention". 
120 Firmen stellen auf der Erfurter Messe Ideen und Neuentwicklungen zum Infektionsschutz aus - hier: Händedesinfektion.
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe