Anzeige

DU TUST ES NIE NUR FÜR DICH / Nike launcht Just Do It-Kampagne für Deutschland

JDI Kampagne_Giulia Gwinn Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/17378 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Nike Deutschland GmbH"

JDI Kampagne_Giulia Gwinn Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/17378 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Nike Deutschland GmbH"

BERLIN (ots) - Nike glaubt an die einzigartige Kraft des Sports, die Welt voranzubringen. Nikes Bestimmung als Unternehmen ist es, die Welt durch Sport zu vereinen, aktive Communities zu fördern und Chancengleichheit für alle Athleten* zu schaffen. Doch steht auch Deutschland vor der aktuellen Herausforderung, dass Kinder mit alarmierender Geschwindigkeit jegliche sportliche Betätigung in ihrer Freizeit aufgeben. Damit Sport und Bewegung wieder an Bedeutung gewinnen, widmet Nike das neue Kapitel der weltweiten Just Do It-Kampagne unter dem Motto "Du tust es nie nur für dich" jenen Communities und Sportlern für die es im Sport um mehr als das nächste Tor oder die nächste Medaille geht. Die Kampagne portraitiert Deutschlands neue "Helden" und ihre Geschichten. * Wenn du einen Körper hast, bist du ein Athlet.

DU TUST ES NIE NUR FÜR DICH

Während viele Menschen Athleten gewinnen und kämpfen sehen, sieht Nike mehr in ihnen. Nämlich Helden, die die Gesellschaft weiterbringen, bereichern und inspirieren.

Wenn Sportler wie Léon Schäfer sowohl physisch wie auch mental an ihr Limit gehen, tun sie das nicht nur für sich selbst, sondern für eine ganze Generation von Athleten und eine integrative Sportkultur. Wenn ein Boxerin wie Zeina Nassar zum ersten Mal in einem Hijab kämpft, macht sie das nicht nur für sich selbst, sondern für eine ganze Generation von Mädchen, die es wagt, ihren Träumen nachzugehen. Und wenn Spieler wie Leroy Sané ihren eigenen Weg beschreiten, inspirieren sie dabei eine Generation von Kindern, die ihren eigenen Fußabdruck in der Welt hinterlassen wollen.

"Du tust es nie nur für dich" ist ein Aufruf an alle Athleten, ganz gleich, ob auf dem Fußballplatz, im Ring oder auf dem Court. Nike glaubt an eine Welt, in der jeder zum Held werden kann.

JUST DO IT, FEATURING DEUTSCHLAND

Seit 30 Jahren wirkt das "Just Do It" Mantra als motivierende Aufforderung für Athleten in aller Welt, in allen Sportarten und auf jedem Level von Spiel und Bewegung. Das neue, am 4. November 2019 startende Kapitel "Du tust es nie nur für dich" widmet sich lokalen Communities und Athleten in Deutschland. Die Helden erzählen ihre eigenen inspirierenden Geschichten und stehen damit eindrucksvoll für die Vielfältigkeit des Sports in Deutschland.

"Mit 'Du tust es nie nur für dich' schlagen wir ein neues Kapitel für die Marke Nike in Deutschland und für den Sport auf", sagt Sebastian Niemeyer, Brand & Marketing Lead für Nike in Zentraleuropa, und führt weiter aus: "Für die Kids von heute kann Sport mehr bedeuten, als Wettkampf und Medaillen. Es ist die Kraft des Sports Menschen zusammen zu bringen, sie zu inspirieren und damit ihre Communties voranzubringen, die zählt. Unsere Helden befeuern diese Leidenschaft auf dem Spielfeld, auf der Laufbahn und in ihren Teams, um Sport für die nächste Generation von Athleten zugänglich zu machen. Denn: du tust es nie nur für dich.

Nike investiert daher auch aktiv in lokale Communities. Zusammen mit den Partnern "Bunt Kickt Gut" und dem "International Rescue Committee" betreibt Nike seit einigen Jahren das Programm "Berlin Kickt". An fünf Berliner Schulen arbeitet ein Team aus freiwilligen Coaches und Trainern daran, Kindern die Begeisterung für den Sport zu vermitteln und sie damit auf ein erfolgreiches, selbstbestimmtes Leben vorzubereiten. Weitere Partnerschaften existieren mit der Skatehalle Berlin ("Nike SB Shelter"), der Streetwork-Organisation Gangway e.V. und dem auf Integration und Diversität ausgerichteten Sportverein Türkiyemspor Berlin 1978 e.V.

Weitere Informationen zum Community-Engagement von Nike sind auf https://purpose.nike.com verfügbar.

AKTIV WERDEN

Auf https://www.Nike.com/de/just-do-it (verfügbar ab 4. November) ruft Nike alle Athleten dazu auf, dem Sport wieder eine Bedeutung zu verleihen. Konsumenten können dafür die NRC (Nike Running Club) und NTC (Nike Training Club) Apps nutzen. Hier können Konsumenten ihre sportlichen Aktivitäten tracken, an Sport-Challenges via Social Media teilnehmen und sich verschiedenen Sportveranstaltungen von Nike-Partnern anschließen. Sie sind anschließend dazu eingeladen, ihre sportlichen Aktivitäten einer von mehreren Initiativen zu widmen. Jede mit dem Ziel, neue Möglichkeiten zu schaffen, um Sport zu treiben.

SPORT ALS TÄGLICHE GEWOHNHEIT

Am "Just Do It Sunday", der am 10. November 2019 stattfinden wird, lädt Nike ganz Deutschland dazu ein, aktiv zu werden und Sport wieder zur täglichen Gewohnheit zu machen. Nike arbeitet dafür mit einem großen Netzwerk von Partnern wie dem Berliner Fußballverband (BFV), dem Deutschen Leichtathletik Verband (DLV), Classpass, der RSG Gruppe (McFit Fitness- Studios) und Kunden wie KICKZ, 11Teamsports, AboutYou, sowie der eigenen Flotte an Nike Stores zusammen, um den Zugang zu Sport und Bewegung in ganz Deutschland zu ermöglichen. Einen vollständigen Überblick über die verfügbaren Veranstaltungen, einschließlich der Möglichkeiten zur Registrierung und Teilnahme findet man auf https://www.Nike.com/de/just-do-it

Sämtliche Aktivierungen am "Just Do It Sunday" sind für alle Sport-Interessierten in ganz Deutschland zugänglich. NikePlus Members erhalten zudem Zugang zu weiteren Vorteilen und exklusiven Angeboten, die durch eigene sportliche Aktivitäten in den Nike Apps freigeschaltet werden können.

NIKE'S "HELDEN" FILM

Der Kampagnenfilm "Helden" stellt eine neue Generation deutscher Athleten vor, die - als Individuen und im Team - hart an sich arbeiten, um als Vorbilder die Gesellschaft voranzubringen. Der Kampagnenfilm portraitiert 16 Helden auf ihrem individuellen Weg (im Anhang gibt es eine vollständige Übersicht zu den vorgestellten Helden).

Bei der Entstehung von "Helden" arbeitete Nike eng mit Athleten, Influencern und Partnern verschiedenster sportlicher und gesellschaftlicher Herkunft zusammen, um Geschichten zu erzählen, die für die vielfältigen Athleten und Communities in Deutschland authentisch, überzeugend und relevant sind. Die Out-Of-Home Kampagne zeigt zudem die Fans, Teams und Freunde, welche unseren Helden inspiriert und persönlich mit ihnen verbunden sind.

HELDEN UND TEAMS, DIE IN DER KAMPAGNE VERTRETEN SIND:

Zeina Nassar, Boxerin, @zeina.boxer

Sportliche Erfolge und Titel sind schön, aber für Zeina ist der eigentliche Gewinn, Platz für die nächste Generation von Mädchen zu schaffen, damit diese über ihre Grenzen hinausgehen können.

Giulia Gwinn, Fußballerin, @giuliagwinn

Mit ihrer Leistung und ihrem Auftreten verleiht Giulia dem Frauenfußball mehr Sichtbarkeit. Sie inspiriert Mädchen, an ihre Träume zu glauben und das zu tun, was sie tun wollen.

Leroy Sané, Fußballer, @leroysane19

Leroy gewinnt, weil er das Richtige auf seine eigene Art und Weise tut. Damit ebnet er den Weg für die nächste Generation.

Léon Schäfer, Leichtathlet, @leongabriel.s

Für Léon ist "nein" keine Antwort. Er nimmt die Herausforderungen des Lebens so, wie sie kommen und bricht dabei Grenzen auf. Damit inspiriert er andere, es ihm gleich zu tun.

Mario Götze, Fußballer, @mariogotze

Für Mario gehört zum Fußball mehr als nur gewinnen - nur wer mental stark ist, kann Zweifel bewältigen und seine Gegner schlagen. Es ist wichtig anderen vorzuleben, dass der Weg zur Legende manchmal holprig ist und dazu bedarf es mehr als Tore zu schießen.

Moe Wagner, Basketballer, @moritz_weasley

Moritz Furchtlosigkeit Risiken einzugehen inspiriert junge Athleten dazu, dass Enthusiasmus und Spaß genauso wichtig ist wie ihr Können.

Mobina & Melika Nazari, Skateboarders, Mobina @crazyburgersk8, Melika @melliguam

Die Schwestern zeigen, wie Sport dir dabei helfen kann wieder auf die Beine zu kommen.

Gesa Krause, Leichtathletin, @gesa_krause

Gesa inspiriert die nächste Generation dazu, an ihr Talent zu glauben und auf das hinzuarbeiten, was du liebst - ganz gleich was andere denken oder wie schwierig die Umstände sein mögen.

Ariclenes Garcia aka LaQuéfa St. Laurent, Dancer/Voguer, @laquefa_st_laurent

Ari hat sein Leben, sein Geld und seine Zeit dafür eingesetzt, um Future V aufzubauen und gibt wöchentlich kostenlose Workshops für homosexuelle Flüchtlinge.

Yelmaz Habash, Tarek Almoukee, Nazir Jaser, Nabil Allahham, Radrennfahrer

Sport gibt diesen vier Athleten viel Kraft im Leben und lässt sie immer weitermachen. Egal wie hart das Leben sein kann.

Türkiyemspor Berlin, Inklusiver Fußballverein, @turkiyemsporberlin

Gewinnen bedeutet, wenn jeder das Recht hat Sport zu treiben und zu sein, wer er sein will. Mit seiner Haltung im Sport und in der Gesellschaft kämpft der Verein Türkiyemspor für "Fußball für alle".

Alex Hipwell, Coach, @alexhipwell

Alex ebnet den Weg für ein modernes Verständnis von Körpervielfalt im Sport. Sie ermutigt Frauen dazu stolz auf sich zu sein.

ÜBER NIKE

Die nahe Beaverton, Oregon (US) ansässige NIKE, Inc. ist weltweit führend im Design, der Vermarktung und Distribution von authentischen Sportschuhen, Sportbekleidung und Ausrüstung für eine große Vielfalt an Sport- und Fitnessaktivitäten. Weitere Informationen sind auf https://News.Nike.com und https://About.Nike.com verfügbar.

FAKTEN ZUR KAMPAGNE

- Agentur: Wieden + Kennedy Amsterdam - Regisseur: John Hillcoat (Golden Lion-nominierter Regisseur, der auch bereits mit Nick Cave, Depeche Mode und Herbert Grönemeyer arbeitete)

- Kamera: Philippe Le Sourd (Oscar-nominiert für Wong Kar Wai's "The Grandmaster" 2013, arbeitete bereits mit Sofia Coppola ("The Beguiled", 2017), Madonna, U2 und Dua Lipa)

- Musik: "Helden", von David Bowie & Brian Eno, arrangiert von Hans Zimmer (Dark Knight, Inception)

- Drehorte: Berlin & Brandenburg

Pressekontakt:
Jo Wedenigg
Director Communications Nike Berlin & Central EMEA
Jo.Wedenigg@Nike.com

Original-Content von: Nike Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH