Noch freie Plätze am Ilmenau-Kolleg

Ilmenau (Ilmkreis). Auf dem zweiten Bildungsweg können junge Erwachsene am Ilmenau-Kolleg das Abitur oder den schulischen Teil der Fachhochschulreife erwerben. Bedingungen für eine Aufnahme sind: Vollendung des 19. Lebensjahres, erfolgreicher Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss,

Ilmenau (Ilmkreis). Auf dem zweiten Bildungsweg können junge Erwachsene am Ilmenau-Kolleg das Abitur oder den schulischen Teil der Fachhochschulreife erwerben. Bedingungen für eine Aufnahme sind: Vollendung des 19. Lebensjahres, erfolgreicher Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss, abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens eine dreijährige Berufstätigkeit. Die Führung eines Familienhaushaltes ist der Berufstätigkeit gleichgestellt.

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie untergliedert sich in eine Einführungsphase und eine Qualifikationsphase. Die Studierenden erhalten Bafög, unabhängig vom Einkommen der Eltern und rückzahlungsfrei.

Der Termin für die Eignungsprüfung (Deutsch und Mathematik) ist Samstag, der 10. Mai, Unterrichtsbeginn ist am Montag, 1. September 2014.

Für Bewerber ohne Realschulabschluss gibt es ab dem neuen Schuljahr die Möglichkeit, einen Vorkurs zu besuchen, der auf die Einführungsphase vorbereitet.

Anmeldungen sollten bis zum 12. Juli erfolgen unter: Ilmenau-Kolleg, Rudolf-Breitscheid-Str. 6 in 98693 Ilmenau, Tel. (03677) 20 27 10. Nähere Informationen gibt es auch am Tag der offenen Tür am Samstag, dem 22. März, 10 bis 13 Uhr.