Coronavirus in Kita: Drei weitere Kleinkinder infiziert

Sonneberg.  In einem Kindergarten im Landkreis Sonneberg sind drei weitere Kleinkinder positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

In einem Kindergarten im Landkreis Sonneberg haben sich weitere Kinder mit dem Coronavirus infiziert. Symbolbild

In einem Kindergarten im Landkreis Sonneberg haben sich weitere Kinder mit dem Coronavirus infiziert. Symbolbild

Foto: Hans-Peter Stadermann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es soll sich um zwei Mädchen im Alter von ein und zwei Jahren, sowie einen einjährigen Jungen handeln, wie das Landratsamt Sonneberg am Sonntag mitteilte.

Bisher waren in dem betroffenen Kindergarten Infektionen bei einem drei Jahre alten Kind sowie bei einer Erzieherin aus einer anderen Kita-Gruppe bekanntgeworden.

Die drei neuinfizierten Kinder befinden sich demnach bereits in häuslicher Isolierung seit ihre Erzieherin positiv getestet worden war, hieß es weiter.

Insgesamt wurden bislang 299 Menschen im Landkreis Sonneberg positiv auf das Corona-Virus getestet. Der Kreis gilt als einer der Infektionshotspots in Thüringen.

Mehr zum Thema

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren