Weimarer Land: Kein Covid-19-Fall in stationärer Behandlung

Weimarer Land.  Insgesamt 73 registrierte Covid-19-Fälle im Landkreis Weimarer Land. Krankheit bei elf Personen noch aktiv.

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Foto: Stefan Sauer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Stand vom Sonntagnachmittag, 16 Uhr, ist gegenüber den Zahlen vom Freitag ein neuer Covid-19-Fall im Weimarer Land registriert worden. Wie das Landratsamt mitteilte, stieg die Zahl der bisher erfassten Fälle damit auf 73.

Als genesen gelten mittlerweile 58 Personen, vier ältere Personen seien hingegen verstorben. Dem gegenüber stehen elf Personen, bei denen die Krankheit aktiv sei. Niemand von ihnen befinde sich jedoch in stationärer Behandlung.

Insgesamt 30 enge Kontaktpersonen von Erkrankten befinden sich derzeit in Quarantäne. Zudem befänden sich 25 Personen als Reiserückkehrer in häuslicher Absonderung, heißt es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren