Schwerlasttransporte behindern in den kommenden Nächten Straßenverkehr im Wartburgkreis

Eisenach.  Insgesamt 55 Schwerlasttransporte werden in den kommenden Nächten den Straßenverkehr zwischen den Autobahnanschlüssen Eisenach-Ost und den beiden Windparks Neukirchen und Ütteroda beeinflussen.

Mitte Mai wurde unser Fotograf Zeuge von diesem beeindruckenden Schauspiel: Ein Windradrotorblatt wird mit schwerer Technik bei Heiligenstadt zu seinem Bestimmungsort transportiert.

Mitte Mai wurde unser Fotograf Zeuge von diesem beeindruckenden Schauspiel: Ein Windradrotorblatt wird mit schwerer Technik bei Heiligenstadt zu seinem Bestimmungsort transportiert.

Foto: Eckhard Jüngel / Eckhard Jüngel (TA)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Stadtverwaltung Eisenach in einer Pressemitteilung informiert, werden ab heute Nacht jeweils zwischen 22 und 6 Uhr mehrere Schwerlasttransporte für Verkehrsbehinderungen und zeitweise für Straßensperrungen sorgen. Davon betroffen ist der Bereich zwischen der A4-Anschlussstelle Eisenach-Ost und den beiden Windparks Neukirchen und Ütteroda:

  • B84,
  • Kreisverkehr bei Großenlupnitz,
  • K2a in Richtung Hötzelsroda (einschließlich Kreisverkehr zur L1021 und ab hier bis zur Ampelkreuzung bei Stregda,
  • dann weiter rechts abbiegend auf die L1016 in Richtung Mühlhausen (an Neukirchen vorbei)
  • sowie die K4 in Richtung Ütteroda.

Wie die Stadtverwaltung weiter berichtet, sind die umfangreichen Maßnahmen für den Transport mehrer Teile von insgesamt drei Windkraftanlagen notwendig. Diese werden auf 55 Einzeltransporte verteilt auf überlangen Schwerlasttransportern über die oben genannten Route an ihren Bestimmungsort gefahren.

Noch bis Mitte Dezember muss deshalb auf diesen Straßen in den Nachtstunden vermehrt mit Behinderungen gerechnet werden. Die Verkehrsteilnehmer werden deshalb gebeten, auf die neu entstandenen Verkehrsbedingungen sowie auf nächtliche Sperrungen zu achten. Am besten ist es, wenn dieser Bereich möglichst weiträumig umfahren wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.