Bauhaus-Uni im smood-Bündnis

Weimar  WeimarDie Bauhaus-Universität beteiligt sich an der Initiative „smood – smart neighborhood“. Der Verbund aus 17 Unternehmen, vier Forschungseinrichtungen und einem Verein in Mittelthüringen will die energetische Sanierung von ...

Die Bauhaus-Universität beteiligt sich an der Initiative „smood – smart neighborhood“. Der Verbund aus 17 Unternehmen, vier Forschungseinrichtungen und einem Verein in Mittelthüringen will die energetische Sanierung von Quartieren zu lebenswerten, effizienten und umweltfreundlichen Wohngegenden planen und umsetzen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert diese Initiative mit insgesamt 1,1 Millionen Euro.

Bestandsquartiere sollen von „smood“ energetisch und warmmietenneutral umgebaut werden, um einen hohen lokalen Selbstversorgungsgrad durch erneuerbare Energien zu erreichen. Die Experten führen dabei neue Technologien und etablierte Techniken zu einem optimierten System zusammen.