Buch über Apoldas jüngere Geschichte

Apolda  Neues Apolda-Buch für 19,95 Euro

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es gab 900 Flaschen mit einem Jubiläums-Whisky anlässlich der 900-jährigen urkundlichen Ersterwähnung der Stadt Apolda; nun gibt es auch ein passendes Buch dazu. „Apolda. Auf dem Weg in eine neue Zeit“ heißt es und wurde gestern offiziell vorgestellt. Auf 132 Seiten wird die Geschichte der Stadt ab 1989/90 bis 2017 erzählt. Zahlreiche Ehrenamtler trugen je nach „Fachgebiet“ zum gelungenen Werk bei, für das man sich von der ersten Idee an rund eineinhalb Jahre Zeit ließ, sagte Chefkoordinator Stefan Zimmermann von der Stadtverwaltung. Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand dankte allen Autoren, insbesondere aber dem Literaturwissenschaftler Heiner Macher, der sich maßgeblich ums Redigieren der Texte kümmerte. Die Stadt hat zunächst 1000 Exemplare drucken lassen. Der Verkauf (19,95 Euro) erfolgt über die Tourist-Info im Rathaus und im „Der Buchladen“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.