Große Stars im kleinen Dorf

Drößnitz  19. Drößnitzer Dorffest endete mit knapp dreistündigem Unterhaltungsprogramm am Sonntag

Die „Crazy Ladies“ boten beim 19. Drößnitzer Dorffest am Sonntag ein ABBA-Medley im Festzelt.

Die „Crazy Ladies“ boten beim 19. Drößnitzer Dorffest am Sonntag ein ABBA-Medley im Festzelt.

Foto: Stefanie Kreißl

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt war das Festzelt auf dem Drößnitzer Dorfplatz am Sonntag. Die Dorfgemeinschaft hatte anlässlich ihres 19. Dorffestes ein fast dreistündiges Programm auf die Beine gestellt.

Bei Kaffee und Kuchen empfing das Publikum internationale Künstler wie Vicky Leandros, Semino Rossi, Roland Kaiser und Beatrice Egli. Einen nicht ganz so weiten Anreiseweg hatten der Karateverein Drößnitz und der Karnevalsverein aus Lotschen. Zu den Programmhöhepunkten zählten zudem die Darbietungen der Drößnitzer Jungs, die zeigten, was Babys so anstellen, sobald Mama das Haus verlässt, und die Crazy Ladies, die in türkisblauen Anzügen mit einem ABBA-Medley verzauberten. Moderiert wurde das Programm von Ortsbürgermeisterin Margit Lärz und Maik Weidenhammer, die sich nun auf das Jubiläum 2020 freuen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.