Intervention im Hauptbahnhof

Weimar  WeimarEröffnet worden ist am gestrigen Donnerstag im Weimarer Hauptbahnhof die Kunstaktion „artbusiness 24/7“. Hinter dem Titel verbirgt sich eine performative und installative Intervention im öffentlichen Raum. Dazu wurde in ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eröffnet worden ist am gestrigen Donnerstag im Weimarer Hauptbahnhof die Kunstaktion „artbusiness 24/7“. Hinter dem Titel verbirgt sich eine performative und installative Intervention im öffentlichen Raum. Dazu wurde in der Eingangshalle des Weimarer Bahnhofgebäudes eine Art Empfangs- und Wartezimmer eingerichtet, das in den kommenden Tagen von mehr als 20 Künstlerinnen und Künstlern zu den Öffnungszeiten auf unterschiedliche Weise bespielt wird.

Öffnungszeiten: täglich bis zum Sonntag, 14. Juli, jeweils 16 bis 20 Uhr; Hauptbahnhof, Schopenhauerstraße

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.