Notsprechstunde mit Hebammen

Weimar  WeimarIn den Ferien eine Hebammenbetreuung zu finden, ist schwierig. Daher bieten freiberufliche Hebammen ab Montag eine Notfallsprechstunde für frischgebackene Mütter im Gesundheitsamt an. Frauen, die keine Hebamme für die ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den Ferien eine Hebammenbetreuung zu finden, ist schwierig. Daher bieten freiberufliche Hebammen ab Montag eine Notfallsprechstunde für frischgebackene Mütter im Gesundheitsamt an. Frauen, die keine Hebamme für die Betreuung im Wochenbett gefunden haben oder deren Hebamme wegen Krankheit oder Urlaub die Betreuung nicht übernehmen kann, werden dort laut Stadt fachkompetent unterstützt. Die Hebamme berät zum Wochenbett und Stillen, untersucht Mutter und Kind, hilft bei Rückbildung und Heilung und gibt Tipps zur Babypflege. Mitzubringen sind der Mutterpass, die Versicherungskarte und das Kinderuntersuchungsheft. Abgerechnet wird alles über die Krankenkassen.

15. Juli bis 2. August, montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr, Gesundheitsamt, Markt 13/14

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.