Nun 71 Covid-19-Krankheitsfälle im Weimarer Land

Weimarer Land.  Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten erhöht sich leicht auf 71 Personen

Corona-Abstrichstelle an der Dreifelderhalle in Apolda. Die Zahl der Krankheitsfälle liegt nun fürs gesamte Weimarer Land bei 71.

Corona-Abstrichstelle an der Dreifelderhalle in Apolda. Die Zahl der Krankheitsfälle liegt nun fürs gesamte Weimarer Land bei 71.

Foto: Dirk Lorenz-Bauer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Covid-19-Fall mehr gibt es mit Stand von Mittwochnachmittag, so dass fürs Weimarer Land inzwischen 71 Krankheitsfälle registriert sind. Alle Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Das teilt das Gesundheitsamt mit. 58 Personen sind genesen. Aktivkranke sind es derzeit neun, davon drei weiblich. Zu den Aktivkranken zählen zwei Bewohner aus dem Alten- und Pflegeheim Ettersburg.

Vier Personen sind verstorben, niemand ist augenblicklich in stationärer Behandlung. 26 enge Kontaktpersonen und damit 14 mehr als Dienstag sind derzeit in Quarantäne; 25 Reiserückkehrer in häuslicher Absonderung – darunter auch Saisonarbeiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren