Queen Elizabeth II. grüßt die TA-Leser

London.  Die britische Königin Queen Elizabeth II. bedankt sich für Glückwünsche zu ihrem 94. Geburtstag aus Thüringen.

Der englische Wortlaut des Dankschreibens aus Windsor Castle.

Der englische Wortlaut des Dankschreibens aus Windsor Castle.

Foto: Rainer Schmalzl

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch wenn dieses Jahr für die britische Königin Elizabeth II. bislang wenig erfreulich war, ihre Korrespondenz lässt sie unbeeindruckt von wenig guten Schlagzeilen und höfisch korrekt beantworten. So erwiderte die britische Monarchin selbstverständlich auch die Glückwünsche, die sie anlässlich ihres 94. Geburtstages aus Thüringen bekommen hatte.

Dank kommt nach der offiziellenParade im Sommer

Dieser war zwar bereits Mitte April, aber mit dem Dank für die Geburtstagspost aus aller Welt wartet die Königin zumeist bis nach der offiziellen Parade im Sommer im Oberen Hof von Windsor Castle. „Ich möchte Ihnen und allen, die mit Ihrer Publikation in Verbindung stehen, in dieser schwierigen Situation herzliche, gute Wünsche senden“, beschließt die Queen das von ihrer Korrespondenzkoordinatorin Jennie Vine unterzeichnete Schreiben aus Windsor Castle.

Die britische Monarchin scheint sich also gern auf ihre Vorfahren im Herzen Deutschlands zu besinnen. Immerhin wurde Prinz Albert, der Ur-Ur-Großvater von Queen Elizabeth II., in Coburg geboren, als Spross des Herzogshauses Sachsen-Coburg und Gotha. Er heiratete im Jahr 1840 die britische Königin Victoria.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren