Achtjähriger Junge rast zum sechsten Sieg in Folge

Mühlhausen  Fynn Kratochwil aus Mühlhausen führt die Meisterschaft der Pocket-Bike-Rennserie an. Das Ziel lautet, Deutscher Meister zu werden.

Siegerlächeln: Fynn Kratochwil gewinnt auch das sechste Rennen in Tschechien. Foto: Jan Kratochwil

Siegerlächeln: Fynn Kratochwil gewinnt auch das sechste Rennen in Tschechien. Foto: Jan Kratochwil

Foto: Jan Kratochwil

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sechs Siege in sechs Pocket-Bike-Rennen sind die Bilanz des acht Jahre alten Mühlhäusers Fynn Kratochwil. Am vergangenen Wochenende standen für den erst acht Jahre alten Rennfahrer gleich zwei Meisterschaftsläufe in Tschechien auf dem Plan. „Während des ersten freien Trainings am Freitagnachmittag haben wir das Mini-Motorrad gut auf die Streckengegebenheiten abstimmen können. Arbeiten an der Übersetzung waren notwendig“, sagte Vater Jan Kratochwil.

Am Samstag habe Fynn bei den Qualifikationsläufen jeweils die Pole Position, also den ersten Startplatz im Rennen, herausfahren können. Beide Rennen am Samstagnachmittag beendete Fynn Kratochwil auf dem ersten Platz und baute so seine Gesamtführung in der Deutschen Meisterschaft im „ADAC Pocket Bike Cup“ aus.

Vater Kratochwil: „Unsere wöchentlichen Vorbereitungen beim AMC Sachsenring zahlen sich aus.“ Die vielen Stunden theoretische und praktische Übungen sowie Fitness-Einheiten mit seinem Trainer Dirk Heidolf seien genau richtig. „Er zeigt Fynn genau, wie er welche Kurve anbremsen muss und welches die Ideallinie ist, um wenig Geschwindigkeit zu verlieren. Unserem Ziel, Deutscher Meister zu werden, sind wir ein ganzen Stück näher gekommen“ , so Jan Kratochwil, der seinen Sohn bei jedem Rennen betreut.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.