Auf B247 mit Lkw kollidiert - Pkw-Fahrerin kommt ins Krankenhaus

Alexander Volkmann
Auf der B247 hat sich am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der B247 hat sich am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Foto: Alexander Volkmann

Horsmar.  Nach einem Unfall auf der B247 zwischen den Abzweigen Dachrieden und Horsmar wurde eine Pkw-Fahrerin ins Krankenhaus gebracht.

Wegen eines Verkehrsunfalls auf der B247 zwischen den Abzweigen Dachrieden und Horsmar im Unstrut-Hainich-Kreis wurde die Bundesstraße am Dienstagmorgen voll gesperrt. Nach unseren Informationen war kurz nach 8 Uhr die Fahrerin eines Kleinwagens von Dingelstädt kommend nach links in den Gegenverkehr gefahren und hier seitlich mit einem Lkw kollidiert.

Die Frau konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr aus Bickenriede übernahm die Absperrung und Beseitigung von auslaufenden Betriebsstoffen bis zum Eintreffen der Abschleppfahrzeuge. Die Strecke war ab 9.30 Uhr wieder frei.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Bad Langensalza.