Brücke zur Winkelgasse in Bad Langensalza wieder frei für Autos

Klaus Wuggazer
Die  Brücke über die Salza an der Ecke Niederhöfer Straße/Winkelgasse ist für Autos frei. Fußgänger müssen vorerst weiter eine provisorische Brücke nutzen.

Die Brücke über die Salza an der Ecke Niederhöfer Straße/Winkelgasse ist für Autos frei. Fußgänger müssen vorerst weiter eine provisorische Brücke nutzen.

Foto: Friedemann Mertin

Bad Langensalza.  Die Arbeiten sind aber noch nicht abgeschlossen, das Provisorium für Fußgänger bleibt.

Die neue Brücke in der Winkelgasse ist ab sofort für Autos freigegeben. Wie Volker Pöhler (CDU), als Beigeordneter derzeit Stellvertreter des Bürgermeisters, informierte, habe man sich mit der Baufirma kurzfristig geeinigt, diesen Schritt möglich zu machen, auch wenn noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen sind. So müssen Fußgänger weiter die provisorische Brücke nutzen, weil auf dem neuen Bauwerk noch das Geländer fehlt. Dieser Punkt sowie Pflaster- und Gehwegarbeiten sollen bis Anfang Oktober erledigt sein.

Der Abriss der alten und Bau der neuen der Brücke läuft seit fast einem Jahr. Sie verbindet die Niederhöfer Straße mit der Winkelgasse und der Oststraße über die Salza. Wegen der Sperrung war eine Umleitung für Anwohner über die Feldstraße und die holprige Oststraße nötig. Eigentlich sollten die Arbeiten schon vor zwei Monaten fertig sein. Aber die Baufirma habe den Termin mit Verweis auf Probleme durch Corona immer wieder verschoben, hatte Bürgermeister Matthias Reinz (parteilos) kürzlich kritisiert.

Rund 490.000 Euro investiert die Stadt in das Vorhaben, 330.000 Euro davon sind Fördermittel vom Land.