Orgelkonzerte in Weberstedt und Mühlhausen

Weberstedt.  Duo Vimaris mit Musik von Händel in Weberstedt. Arvid Gast spielt in der Mühlhäuser Marienkirche.

Wieland und Mirjam Meinhold treten als Duo Vimaris in Weberstedt auf.

Wieland und Mirjam Meinhold treten als Duo Vimaris in Weberstedt auf.

Foto: Wieland Meinhold

Mit bequemem zeitlichen Abstand finden am Samstag, 12. September, zwei Orgelkonzerte in der Region statt. 17 Uhr treten Mirjam und Wieland Meinhold als Duo Vimaris in der Kirche Sankt Ulrich in Weberstedt auf. Unter dem Titel „Prunk und Herrlichkeit“ werden sie etwa eine Stunde Musik von Georg Friedrich Händel zum Besten geben.

Unter anderem erklingen Sonaten, Sarabande und Variationen, Arien, Ouvertüre g-Moll, das Largo, die Rinaldo-Arie und Ausschnitte aus dem Messias. Mirjam Meinhold, Mitglied des Opernensembles des Deutschen Nationaltheaters Weimar, musiziert auf der Altblockflöte und singt Sopran. Wieland Meinhold, Universitätsorganist aus Weimar, ist auf der Orgel zu hören. Bereits 16.15 Uhr wird eine Orgelführung angeboten. Das Konzert ist kostenfrei.

Um 20 Uhr wiederum sollen in der Mühlhäuser Marienkirche Klänge aus Notre-Dame ertönen. Der Lübecker Orgelprofessor Arvid Gast wird musikalisch an den französischen Organisten und Komponisten Louis Vierne erinnern. Gespielt wird dessen zweite Symphonie.

Karten zu 15 Euro und ermäßigten 13 Euro gibt es laut den Veranstaltern nur an der Abendkasse. Der Einlass beginnt 19 Uhr.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.