Stadt Bad Langensalza stellt abgebaute Sitzplätze wieder auf

Bad Langensalza  Die Stadt Bad Langensalza will an der Thamsbrücker Straße wieder Sitzplätze aufstellen. Die von einem Stadtrat angebrachten Bretter zum Sitzen wurden wieder entfernt.

Auf der illegal abgerissenen Garnisonsmauer an der Thamsbrücker Straße in Bad Langensalza wurden drei Sitzbänke angebracht und wieder entfernt.  

Auf der illegal abgerissenen Garnisonsmauer an der Thamsbrücker Straße in Bad Langensalza wurden drei Sitzbänke angebracht und wieder entfernt.  

Foto: Klaus Wuggazer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die drei Sitzbretter, die der Stadtrat Matthias Conrad (CDU) auf dem illegal abgerissenen Stück der Garnisonsmauer in der Thamsbrücker Straße angeschraubt hat, sind wieder weg. Eine Aufforderung der Stadt dazu habe es noch nicht gegeben hieß es aus dem Rathaus. Bürgermeister Matthias Reinz (parteilos) hatte jedoch gesagt, dass die Bretter nicht bleiben könnten.

Solange das Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des ungenehmigten Abrisses der Mauer laufe (unsere Zeitung am 8. März), soll dort nicht noch zusätzliches Konfliktpotenzial mit dem Denkmalschutz geschaffen werden. Nach dem Verbleib der früher an der Straße stehenden Bänke hatte im Stadtrat Dagmar Kleemann (SPD) gefragt.

Drei Stück seien während der Sanierung der Straße abgebaut und nicht wieder aufgestellt worden. Nun kündigte die Stadt auf Nachfrage an, dass an der Thamsbrücker Straße wieder Bänke aufgestellt würden. Das soll noch in dieser Woche geschehen. Zuvor müssten Fundamente geschaffen werden.

Reinz sagte, dass man generell über das Thema Bänke reden müsse, das Bürger oft bei ihm ansprächen. Denn Bänke und Papierkörbe kosteten Geld, auch für den Unterhalt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.