Volles Programm für Gemeinderat in Großengottern

Großengottern.  Der Abwicklungsbericht der ehemaligen Verwaltungsgemeinschaft wird vorgelegt. Auch Haushalt und Kita-Gebühren sind Thema.

Der Haushalt der Landgemeinde Unstrut-Hainich für 2021 wird seit Wochen im Rathaus Großengottern vorbereitet. Nun soll der Gemeinderat darüber befinden.

Der Haushalt der Landgemeinde Unstrut-Hainich für 2021 wird seit Wochen im Rathaus Großengottern vorbereitet. Nun soll der Gemeinderat darüber befinden.

Foto: Daniel Volkmann / TA

Die Verwaltungsgemeinschaft Unstrut-Hainich ist Geschichte. Der ehemalige VG-Chef Bernhard Otto legte dem Schönstedter Gemeinderat den Abwicklungsbericht vor.

Zur Abwicklung gehörten unter anderem die Überführung des Personals, die Auflösung des Geldvermögens, Kündigungen von Verträgen und ein Gläubigeraufruf. Bevor Otto den Bericht der Kommunalaufsicht übergibt, will er ihn auch dem Gemeinderat der Landgemeinde vorlegen. Dieser tagt am Donnerstag mit umfangreichem Programm. Unter anderem soll der Etat für 2021 beschlossen werden. Auch über die Kita-Gebühren sowie ein Gemeindeentwicklungskonzept soll beraten werden.

Öffentliche Ratssitzung: 26. November, 19 Uhr, Bürgerhaus Großengottern