70 infizierte Menschen in Wartburgregion

Wartburgregion.  Zahl der Infizierten nimmt kaum noch zu.

In der Wartburgregion muss aktuell kein Mensch wegen einer Corona-Erkrankung intensiv-medizinisch versorgt werden.

In der Wartburgregion muss aktuell kein Mensch wegen einer Corona-Erkrankung intensiv-medizinisch versorgt werden.

Foto: Martin Schutt / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Insgesamt 70 mit dem Virus Sars-CoV2 infizierte Menschen vermeldete das Gesundheitsamt am Donnerstag (Stand 15.45 Uhr) für den Wartburgkreis und die kreisfreie Stadt Eisenach. Das ist eine Erkrankung dieser Art mehr als am Vortag. Im Wartburgkreis waren 45, in Eisenach 25 Infizierte registriert. 42 Menschen sind mittlerweile von der Erkrankung genesen, teilt die Behörde mit. In intensiv-medizinischer Betreuung befand sich am Donnerstag keine Person. Insgesamt gab es in der Corona-Phase bisher drei Todesfälle, zwei Personen in Eisenach und eine Person im Wartburgkreis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.