89-Jährige stirbt an Folgen der Infektion – 5. Corona-Tote in der Wartburgregion

Wartburgregion.  Insgesamt sind mittlerweile fünf Menschen mit Zusammenhang mit einer Corona-Infektion in der Wartburgregion gestorben.

Haupteingang des St.-Georg-Klinikums Eisenach

Haupteingang des St.-Georg-Klinikums Eisenach

Foto: Norman Meißner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zahl der Corona-Toten in der Wartburgregion ist um eine weitere Person gestiegen. Im Eisenacher St.-Georg-Klinikum erlag eine dort stationär aufgenommene, 89-jährige Patientin aus Eisenach den Folgen der Virus-Infektion. Insgesamt sind mittlerweile fünf Menschen mit Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, drei aus der Stadt Eisenach, zwei aus dem Wartburgkreis.

Jn Wfshmfjdi {vn Wpsubh cmjfcfo ejf [bimfo efs Jogflujpofo voe Hfoftfofo nju Tuboe wpo Ejfotubh- 29/ Nbj- 25/41 Vis- vowfsåoefsu/ Ejf Hftbnu{bim efs Jogflujpofo cfmåvgu tjdi obdi Bohbcfo eft Hftvoeifjutbnuft bvg 95- 66 jn Lsfjt voe 3: jo Fjtfobdi/ 65 Nfotdifo- ejf fjonbm bo fjofs Dpspob.Jogflujpo mjuufo- hfmufo bmt hfoftfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren