Schütz folgt Meiners beim Fahrradclub im Wartburgkreis

Wartburgregion.  Radfahrer-Verein im Wartburgkreis hat neuen Chef.

Eisenach Neuwahl beim ADFC Wartburgkreis: Der langjährige Vorsitzende Christoph Meiners (links) gibt die Führung an Peter Schütz weiter 

Eisenach Neuwahl beim ADFC Wartburgkreis: Der langjährige Vorsitzende Christoph Meiners (links) gibt die Führung an Peter Schütz weiter 

Foto: Christoph Meiners

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Peter Schütz ist der neue Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) im Wartburgkreis. Die Kreisversammlung des Vereins, der sich für die Interessen der Radfahrer der Region stark macht, wählte den Eisenacher. Er folgt damit dem langjährigen Vorsitzenden Christoph Meiners, der immerhin nach 22 Jahren land an der Spitze des seit 1992 existierenden Vereins für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stand. „Wir haben in den letzten Jahren viel in Eisenach und dem Wartburgkreis für den Radverkehr bewegen können“, so Meiners. Aber es stünden noch viele Aufgaben für den ADFC unter der Leitung von Peter Schütz an. „Es muss noch viel passieren in Stadt und Kreis, damit sich die Radfahrer sicherer auf Straßen und Radwegen bewegen können“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren