Busse in der Wartburgregion fahren planmäßig nach Winterfahrplan

Wartburgregion.  Auch die Zusatzangebote für Himmelfahrt sind wieder am Start.

Pünktlich zu Himmelfahrt sind Busse wieder fahrplanmäßig nach Winterfahrplan am Start.

Pünktlich zu Himmelfahrt sind Busse wieder fahrplanmäßig nach Winterfahrplan am Start.

Foto: Peter Rossbach

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Busse der Verkehrsgemeinschaft Wartburgregion (VGW), in der alle regionalen Anbieter des öffentlichen Nahverkehrs (Verkehrsunternehmen Wartburgmobil, Verkehr Hainich OHG, Verkehr Werra OHG, Verkehr Werraland OHG, Omnibusbetrieb Fleischmann) vereint sind, fahren ab Donnerstag, 21. Mai, wieder planmäßig an Sonn- und Feiertagen nach dem Winterfahrplan. Auch die bekannten Zusatzverkehre zu Himmelfahrt werden planmäßig durchgeführt, teilt das Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) mit.

Ausgenommen sind weiterhin die Fahrten der Linie 23 und 54 sowie die nur im Sommerfahrplan stattfindenden Fahrten auf den Linien 2, 110 und 195.

Die VUW erinnert daran, dass in Thüringen das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung im Nahverkehr für alle Fahrgäste verpflichtend ist. Eine Beförderung ohne Mund- und Nasenbedeckung sei daher ausgeschlossen. VUW-Chef Horst Schauerte appelliert an die Fahrgäste: „Bitte halten sie sich zu ihrem eigenen Schutz daran. Nehmen sie aufeinander Rücksicht in dieser schwierigen Situation und bleiben sie gesund.“

Weitere Auskünfte unter Tel. 01807/12 13 14 oder im Internet unter www.wartburgmobil.info.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren