Folgenschwerer Wildunfall

Herda  HerdaAuf der Landesstraße 2116 bei Herda ereignetet sich am Montagabend ein nicht alltäglicher Wildunfall, meldet die Polizei. Als drei Wildschweine die Fahrbahn querten, konnte ein aus Richtung ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Landesstraße 2116 bei Herda ereignetet sich am Montagabend ein nicht alltäglicher Wildunfall, meldet die Polizei. Als drei Wildschweine die Fahrbahn querten, konnte ein aus Richtung Gerstungen kommender 39-jähriger Skoda-Fahrer nicht mehr ausweichen und erfasste alle drei Tiere. Das Auto musste mit einem Schaden in Höhe von 2500 Euro abgeschleppt werden. Die Tiere verendeten am Unfallort. Personen wurden nicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.