Marksuhl: Bauprojekt in Abschnitte unterteilt

Mehr als 30 gesunde Bäume waren entlang der B 84 zwischen Förtha und Marksuhl für die Fahrbahninstandsetzung gefällt worden.

Mehr als 30 gesunde Bäume waren entlang der B 84 zwischen Förtha und Marksuhl für die Fahrbahninstandsetzung gefällt worden.

Foto: Jensen Zlotowicz

Marksuhl.  Zwei der vier Bauabschnitte der Fahrbahninstandsetzung der B 84 in Marksuhl werden in diesem Jahr realisiert.

Das Landesamt für Bau und Verkehr, Region Südwest, plant für 2021/2022 die Fahrbahninstandsetzung der Ortsdurchfahrt der B 84 in Marksuhl. Der Baubereich ist insgesamt 1290 Meter lang. Die Baustrecke ist in Abschnitte eingeteilt. Abschnitt 2, Vachaer Straße/Brücke über die Suhl bis Markt (Abzweig Bahnhofstraße), und Abschnitt 4, Eisenacher Straße/Schlossmauer bis Ortsausgang Förtha, werden in diesem Jahr in Angriff genommen. Die Abschnitte 1 und 3 folgen 2022.