Mit 76 km/h durch die Eisenacher Hospitalstraße

Eisenach.  Viele Autofahrer scheinen Tempo 30 in der Hospitalstraße noch nicht realisiert zu haben. Eine Geschwindigkeitsmessung ergab erneut viele Verstöße.

Erst war ein Teil der Hospitalstraße Tempo 30, jetzt gilt die Reduzierung für nahezu gesamten Straßenabschnitt.

Erst war ein Teil der Hospitalstraße Tempo 30, jetzt gilt die Reduzierung für nahezu gesamten Straßenabschnitt.

Foto: Norman Meißner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum wiederholten Mal ist unter der Regie der Stadt in der neuen erweiterten Tempo-30-Zone in der Eisenacher Hospitalstraße geblitzt worden. Die Ergebnisse waren deutlich, viele Autofahrer hielten sich nicht an die neue Geschwindigkeitsregelung. Bei der Messung in dieser Woche am 25. Februar wurden 218 Überschreitungen festgestellt, teilte Stadtsprecherin Janina Walter auf Anfrage unserer Zeitung mit. Der mobile Blitzer war von kurz nach 6 bis kurz vor 15 Uhr aktiv. Spitzenreiter war ein Verkehrsteilnehmer, der mit sage und schreibe 76 km/h in der 30er-Zone in der Hospitalstraße unterwegs war. Der Fahrer muss nun neben einer hohen Geldstrafe auch mit einem Monat Fahrverbot rechnen. Schon bei einer Messung Anfang April waren in dieser Straße 152 Fahrer zu schnell.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren