Neues Wohnbauland in Eisenach

Eisenach.  Auf dem Gelände einer früheren Gärtnerei in der Eisenacher Nebestraße will die Stadt Wohnbauland ausweisen.

Wohnbauland soll in der Eisenacher Nebestraße erschlossen werden. Aber das Bauplanverfahren wird rund zwei Jahre dauern.

Wohnbauland soll in der Eisenacher Nebestraße erschlossen werden. Aber das Bauplanverfahren wird rund zwei Jahre dauern.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf dem Gelände der früheren Gärtnerei in der Nebestraße will die Stadt Wohnbauland ausweisen. Ein Bebauungsplan soll erarbeitet werden. Die Kosten trägt der Investor, der das Bauland erschließen will. Bis die ersten Häuslebauer zum Zuge kommen, dauert es laut Andreas Dietrich vom Stadtplanungsamt noch etwa zwei Jahre, auch wenn ein beschleunigtes Verfahren angestrebt wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.