Noch drei Baustellen in Eisenach

Eisenach.  Havarie in der Charlottenstraße.

Bauarbeiten sorgen für Behinderungen.

Bauarbeiten sorgen für Behinderungen.

Foto: Peter Michaelis

Die Charlottenstraße musste am 14. September wegen einer Havarie an der Trinkwasserleitung Nahe der Einmündung in die Mönchstraße für den Verkehr gesperrt werden. Dies teilte die Stadtverwaltung Eisenach mit. Die Reparaturarbeiten würden voraussichtlich bis 17. September dauern.

Im Bereich der Barfüßer Straße kommt es im Bereich ab der Hausnummer 24 bis zum Haus Hainstein zu Fahrbahneinengungen, so die Verwaltung. Und auch am Bahnhofsvorplatz sind Arbeiter aktiv. Seit 14. September, und noch bis zum 18. September (17 Uhr) wird die Straße asphaltiert. Der Bahnhofsvorplatz selbst wird dann im Zeitraum 21. September (8 Uhr) bis 16. Oktober (12 Uhr) neu asphaltiert. Aufgrund der Bauarbeiten, so die Stadtverwaltung, seien der Gehweg gesperrt und die Fahrbahn eingeengt

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.